Direkt zum Inhalt   Zur Navigation   Sie sind hier: haus-oberbrunn.de > Ökologie  Navigation: zur Startseite    Zum Impressum |  Zur übergeordneten Seite  Keine Vorgängerseite  Keine Folgeseite
 Bild vom Haus

Haus Oberbrunn
In friedvoller Natur aus der Ruhe in die Kraft
Bio-Pension · Seminarhaus · das biocafe

Ökologie

 Bild vom biocafe

Ökologie

...ist für uns selbstverständlich &+150; von der Ernährung über die Nutzung regenerativer Energien und die Vermeidung von Elektrosmog bis zum Mitwelt schonenden Verkehr.

Nutzung regenerativer Energien

Die 32 Jahre alte Ölheizung haben wir im Sommer 2007 durch eine sehr effektive Paradigma-Solaranlage ersetzt, die von der Firma Riederinger Haustechnik installiert wurde.

Der nächste Schritt war der Bau eines Grundofens mit 24 KW Leistung im biocafe. Dieser sorgt nicht nur für wohlige Wärme im Cafe, sondern heizt über Wärmetauscher die Pufferspeicher der Solaranlage auf und liefert somit einen Teil der Wärme für das ganze Haus. Ein weiterer Holzofen mit gleicher Leistung wird – sobald die Finanzierung gesichert ist – auch den Frühstücksraum heizen und ebenfalls 2/3 seiner Wärmeleistung über den Pufferspeicher in die Hausheizung speisen.

Raumtemperierung mit Strahlungswärme statt Lufterwärmung

und dabei gleich die alten Konvektions-Heizkörper durch eine in den Putz eingebettete Wandflächen-Strahlungs-Heizung ersetzt. Ein weiteres Zimmer ist bereits ebenfalls mit Wandheizung versehen und da uns diese angenehme Wärme überzeugt hat, wollen wir nach und nach alle Zimmer damit ausstatten.

Öko-Strom

Die Solarstrom-Anlage (Photovoltaik) liefert mit 12,8 KWpeak mehr als den Jahresbedarf. Da wir den erzeugten Strom komplett ins Netz einspeisen, beziehen wir unseren Strom umweltfreundlich von Lichtblick. Lichtblick hat erfreulicherweise gegen den Trend im Frühjahr 2008 sogar die Preise etwas gesenkt!

Wer noch nicht zu einem Ökostrom-Anbieter gewechselt ist, und sich für Lichtblick entscheidet, kann uns als Vermittler angeben und uns dadurch mit einer 25-Euro-Prämie unterstützen.


Ökologischer Hausbau

Bei Um- und Ausbau werden althergebrachte Bautechniken und Materialkenntnisse ebenso genutzt wie neueste Kenntnisse des biologischen Bauens integriert. So bemühen wir uns, Baumaterialien aus nachwachsenden und regional verfügbaren Rohstoffen (Stroh, Lehm, Holz) zu verwenden, möglichst ohne industrielle Verarbeitung.

Ein erster Anfang ist gemacht:

  • Wir haben ein Zimmer mit Lehmputz versehen...
  • Die in einigen Zimmern vorhandenen Pressspanplatten und Kunstfaser-Teppichböden haben wir entfernt und die darunterliegenden schönen alten Dielenböden wieder freigelegt.
  • Bei der Renovierung der Zimmer haben wir lösungsmittelfreie Wandfarben oder mineralischen Streichputz verwendet.

CO2-neutrale Internetseite

Unser Internet-Provider, die Strato AG, betreibt seine Rechenzentren mit regenerativ erzeugtem Ökostrom der Naturstrom AG.


< Zurück zur Hausbeschreibung Weiter zur Klassifizierung >
 
 Untermenü zum Ort einblenden Der Ort
 Untermenü zum Haus einblenden Das Haus
 Untermenü zur Bio-Pension einblenden bio-Pension
 Untermenü zum Seminarhaus einblenden Seminarhaus
 Untermenü zu Gesundheit und Wohlfühlen einblenden Gesundheit und Wohlfühlen
 Untermenü zum Lichtnahrungsprozess einblenden Lichtnahrung (Prana)
 Untermenü zu Natur und Freizeit einblenden Natur und Freizeit
 Untermenü zu Kunst und Kultur einblenden Kunst und Kultur
© 2004-2013 Haus Oberbrunn – Letzte Änderung: 15.02.2013
Haus Oberbrunn · Seeoner Straße 14 · 83132 Oberbrunn · 08624 879 79-24